Der war es anders gewöhnt

Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen

Weil er in Deutschland im Linksverkehr gefahren ist, hat ein Tourist in Baden-Württemberg einen Unfall mit einem Verletzten verursacht.

Michelfeld - Nach Angaben der Polizei war der 42-Jährige aus Südafrika mit einem gemieteten Sportwagen in Michelfeld fälschlicherweise links statt rechts gefahren - wie er es aus seiner Heimat gewöhnt war. In einer Kurve stieß er mit dem entgegenkommenden Geländewagen eines 63-Jährigen zusammen. Bei dem Aufprall wurde der 63-Jährige leicht verletzt. Der Sachschaden lag bei 150 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare