Tod dreier Babys in Kinderklinik: Erste Obduktion

Siegen - Nach dem Tod dreier frühgeborener Babys ist die Todesursache noch immer unklar. Eine erste Obduktion ist abgeschlossen.

Lesen Sie dazu:

Drei tote Babys in Siegener Kinderklinik

 Diese habe allerdings keine sofortigen Ergebnisse gebracht, sagte Oberstaatsanwalt Johannes Daheim am Montag der Nachrichtenagentur dapd. Nun würden weitere toxikologische, histologische, neuro-pathologische und bakteriologische Untersuchungen durchgeführt. Mit Ergebnissen sei erst in einigen Tagen zu rechnen. Einige Untersuchungen könnten nach Auskunft der Rechtsmedizin sogar vier bis sechs Monaten dauern, sagte Daheim.

Die drei Frühgeborenen waren Ende August und Anfang September in der Kinderklinik gestorben. Diese hatte daraufhin selbst die Behörden informiert.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare