Starkes Erdbeben in Mexiko

Mexiko-Stadt - Der Süden und die Zentralregion Mexikos sind am Donnerstag von einem mittleren Erdbeben der Stärke 6,5 auf der Richterskala erschüttert worden. Viele Menschen liefen verängstigt auf die Straße.

Es gebe derzeit aber keine Berichte über Schäden oder Verletzte, erklärte der zuständige Zivilschutzsekretär, Elías Miguel Moreno Brizuela, in Mexiko-Stadt. Derzeit seien fünf Hubschrauber in der Luft, um eventuelle Schäden in Mexikos Hauptstadt zu erkunden. Die ersten Erdstöße wurden um 08.11 Uhr (Ortszeit) registriert. Das Epizentrum lag rund 80 Kilometer südwestlich von Las Choapas im Bundesstaat Veracruz.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare