Mit Vollgas in die Sparkasse

Seniorin parkt versehentlich in Bank-Foyer

Eine 76-Jährige ist mit ihrem Auto in den Empfangsraum einer Bocholter Bank gefahren und leicht verletzt worden.

Bocholt - Die Seniorin habe bei dem Versuch, ihr Auto zu stoppen, die Bremse mit dem Gaspedal verwechselt, teilte die Polizei mit. Die Sparkasse war demnach noch geöffnet, weitere Verletzte gab es aber nicht. Den Angaben zufolge hatte die 76-Jährige mit ihrem Auto zuvor bereits einen anderen Wagen beschädigt. Als sie ausstieg, um sich den Schaden anzusehen, rollte ihr Auto davon. Sie schaffte es wieder in den Wagen, drückte dann aber auf das Gas. Die Polizei beziffert den Schaden auf rund 15 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare