Nach schweren Regenfällen

Schreckliches Unglück: Mindestens fünf Tote bei Erdrutsch in Indonesien

In Indonesien ereignete sich am Donnerstag ein schreckliches Unglück: Bei einem Erdrutsch wurden mindestens 5 Menschen getötet. Die Zahl der opfer könnte weiter ansteigen.

Jakarta - Bei dem Erdrutsch wurden weiterhin 14 Menschen verletzt. Die Behörden befürchten, dass sich die Zahl der Opfer auf der Insel Java noch erhöht. Mehrere Menschen, die vermutlich von den Schlammmassen verschüttet wurden, werden noch vermisst.

Das Unglück ereignete sich nach schweren Regenfällen im Bezirk Brebes, der im Zentrum der Insel liegt. Bei den Opfern handelt es sich nach Angaben der örtlichen Behörden um Bauern, die auf dem Feld beschäftigt waren und dort von dem Erdrutsch überrascht wurden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/ Bagus Indahono

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare