Was bringt die Obduktion?

Schock-Entdeckung: Mitarbeiterin von Botschaft erdrosselt aufgefunden

+
Das undatierte Familienfoto, welches am 17.12.2017 vom britischen Außenministerium zur Verfügung gestellt wurde, zeigt die britische Botschaftsangestellte Rebecca Dykes.

Beirut - In der libanesischen Hauptstadt Beirut ist eine Mitarbeiterin der britischen Botschaft erdrosselt aufgefunden worden.

Beirut - Wie ein Polizeisprecher am Sonntagabend der Deutschen Presse-Agentur sagte, wurde ihre Leiche bereits am Samstagabend entdeckt. 

Aus Sicherheitskreisen hieß es, es werde eine Obduktion durchgeführt. Damit solle unter anderem geklärt werden, ob ein Sexualverbrechen vorliegt. 

Nach Informationen der libanesischen Zeitung „Daily Star“ war die Frau zuletzt Freitagnacht in einer Bar nahe des Stadtzentrums gesehen worden. Der Botschafter schrieb, die gesamte Botschaft sei geschockt und in Gedanken bei den Angehörigen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare