Polizei bittet um Hilfe

Seit Monaten vermisst - Wo ist die 15-jährige Sarah?

+
Sie wird seit Oktober vermisst. Nun bittet die Polizei erneut um Mithilfe.

Seit Oktober 2017 wird eine 15-jährige aus Ranstadt vermisst. Trotz Hinweisen kann die Polizei das Mädchen nicht ausfindig machen. 

Friedberg - Ein 15-jähriges Mädchen wird mittlerweile seit einem halben Jahr vermisst. Damals, im vergangenen Oktober, war sie gerade einmal 14 Jahre alt. Sarah Becker sollte aus einer Jugendeinrichtung in Ranstadt in ein anderes Bundesland verlegt werden - doch dazu kam es nie. Darüber berichtet extratipp.com*. Sarah aber hatte andere Zukunftspläne und verließ die Einrichtung, nahm nicht mal ihre gepackten Koffer mit.

Wie das Polizeipräsidium Mittelhessen mitteilt, gibt es seit ihrem Verschwinden immer wieder Hinweise und Tipps, wo sich die Jugendliche aufhalten könnte. Meistens hielt sie sich wohl in den Bereichen Gießen, Friedberg und Marburg auf. Trotz den Anhaltspunkten, konnte man das 15-jährige Mädchen nicht finden. Sie bleibt vermisst.

Die Polizei bittet daher erneut um Hinweise. Letzten Angaben nach, ist Sarah Becker:

  • circa 1,62 Meter groß
  • blond gefärbt und hat längere Haare

Wer also helfen kann, Sarah zurück zu bringen, kann sich bei der Polizei in Friedberg unter der 06031-601-0 melden.

Natascha Berger

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.