In Alaska

Riesige Aschewolke über Vulkan Pavlof

+
Spektakuläre Aufnahmen vom Vulkan Pavlof in Alaska.

Anchorage - Der Vulkan Pavlof in Alaska kommt nicht zur Ruhe. Auch am Freitag hielten die Eruptionen an, der Berg spuckte eine Aschewolke mehr als 4500 Meter hoch in die Luft.

Die Ausbrüche begannen am Montag, teilte das Alaska Vulkan Observatorium mit. Eine Gefahr für die Menschen besteht bislang nicht. Kleinere Flugzeuge müssen den 2500 Meter hohen Berg, der rund 1000 Kilometer südwestlich von Anchorage liegt, mittlerweile umfliegen, für größere Maschinen besteht bislang keine Gefahr, da die Aschewolke einen hohen Anteil an Gas und wenig Feststoffe enthält.

Beim Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull auf Island im Jahr 2010 war wegen der vielen Aschepartikel in der Luft der Flugverkehr über Europa zeitweise zum Erliegen gekommen.

ap

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare