Raubüberfall mit Burka

Ratingen - Mit einer Burka maskiert hat ein bewaffneter Räuber am Donnerstag in Ratingen eine Spielhalle überfallen. Der Räuber schloss eine 31-jährige Angestellte auf der Damentoilette ein und türmte mit rund 1000 Euro Beute.

Das berichtete die Polizei in Mettmann. Nach etwa einer Stunde wurde die Eingeschlossene in der Nacht von ihrem besorgten Lebensgefährten befreit. Der Täter oder die Täterin sei nur etwa 1,60 Meter groß gewesen. Die Angestellte habe nicht sagen können, ob sich unter dem muslimischen Ganzkörperschleier eine Frau oder ein Mann befand. Die schwarze Burka sei in Brusthöhe mit einer goldenen Stickerei verziert gewesen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare