Prozess um Raubüberfall: Mehrere Jahre Knast

+
Zu Beginn des Prozesses wegen schwerer räuberischer Erpressung stehen am 25.05.2011 Rechtsanwalt Volker König mit dem Angeklagten Smian K., Anwalt Sascha Böttner, der Angeklagte Burhan K. und Anwalt Gerd-M. Achterberg (von links nach rechts) ) im Landgericht Stade.

Stade - Die Bande überfiel einen Rentner, ein 16 Jahre alter Komplize kam bei dem Raubüberfall ums Leben - nun verurteilte das Landgericht Stade vier Männer zu mehrjährigen Haftstrafen.

Ins Gefängnis müssen die vier Männer wegen räuberischer Erpressung und Körperverletzung. Eine 21-jährige Frau erhielt am Mittwoch wegen Anstiftung eine Strafe von 21 Monaten auf Bewährung.

Die Männer wurden zu Strafen zwischen drei Jahren und sechs Monaten und vier Jahren und drei Monaten verurteilt. Bei dem Überfall auf einen alleinlebenden wohlhabenden 77-Jährigen im Dezember 2010 in Sittensen (Niedersachsen) war der 16 Jahre alter Komplize getötet worden. Das Opfer hatte auf die flüchtenden Räuber geschossen. Gegen den Rentner wird wegen Verdachts des Totschlags ermittelt.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare