Polizei schnappt neun Hobby-Bombenbastler

Heilbronn/Gütersloh - Neun Bombenbastler hat die Polizei in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg ertappt.

Nach ihren Erkenntnissen gebe es keinen politischen Hintergrund, teilten die Ermittler am Donnerstag mit. Den jungen Männern droht eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

Vier von ihnen waren bereits am vergangenen Freitag bei einer Verkehrskontrolle nahe Heilbronn mit einigen Kilos selbstgemischten Sprengstoffs aufgeflogen. Zwei Männer kommen aus dem Kreis Esslingen, einer wohnt im Schwarzwald, ein weiterer lebt in Thüringen.

Eine Spur führte von den 18- bis 22-Jährigen nach NRW. Am Samstag wurden im Ort Schloß Holte-Stukenbrock fünf Männer im Alter von 14 bis 21 Jahren vorübergehend festgenommen. Die Polizei fand dort ebenfalls Substanzen zur Sprengstoffproduktion.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare