Polizei-Großeinsatz

Entwarnung nach Notruf an Berliner Schule

+
Entwarnung nach einem Großeinsatz an einer Schule in Berlin-Reinickendorf.

Berlin - Ein Notruf aus einer Schule in Berlin hat einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Auch ein SEK-Team war vor Ort. Jetzt klärte die Polizei den Grund für den Alarm auf.

Eine knappe Stunde nach der Mitteilung über den Einsatz am Donnerstag gab die Polizei Entwarnung. Die rund 1000 Schüler würden gemeinsam und in Ruhe mit ihren Lehrern die Schule verlassen. 

Am Nachmittag teilte die Polizei mit, dass ein technischer Defekt an der Alarmanlage der Schule in Berlin-Reinickendorf den Notruf ausgelöst habe. Die Polizei hatte nach dem Notruf Einsatzkräfte, unter anderem ein Spezialeinsatzkommando (SEK), zur Schule geschickt, um die Räume abzusuchen. Das Schulgelände und umliegende Straßen wurden abgeriegelt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare