Foto zeigt seltene Aufnahme

Passant entdeckt unglaubliche Regenbogen-Wolke - und drückt auf den Auslöser

Das ist der atemberaubende Moment, als ein Spaziergänger in den Himmel blickt und eine Wolke entdeckt, die tatsächlich aussieht wie ein Regenbogen. Er hält den Moment mit dem Smartphone fest. 

Ribeirao Claro - Dieser Moment, der letzten Samstag in der Urlauber-Stadt Ribeirao Claro in Brasilien aufgenommen wurde, sorgt für Staunen im Netz. Das Phänomen der Regenbogen-Wolke nennt sich Zirkumhorizontalbogen. Bei Wikipedia wird das Wetter-Wunder so erklärt:

„Ein Zirkumhorizontalbogen verläuft in niedriger Höhe kreisförmig um den Himmelszenit herum, wobei jedoch maximal nur das der Sonne zugewandte Viertel dieses Kreises sichtbar ist. Die Erscheinung hat die Form eines regenbogenfarbigen Bogenstücks und befindet sich etwa 46° unterhalb der Sonne. Obwohl die Erscheinung einem Regenbogen ähnelt, ist sie kein Regenbogen und die Farben stimmen mit denen eines Regenbogens nur scheinbar überein.“

André Luiz Nassif filmte das Wetter-Phänomen und stellte den Clip ins Netz, wo er tausende Male geteilt wurde. Nach seinen Angaben konnte man die Wolke für zirka eine halbe Stunde bestaunen, bevor sich das bunte Spektakel auflöste. 

Rubriklistenbild: © © Facebook/UOL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare