Passagiere bei Turbulenzen verletzt

Istanbul - Beim Landeanflug auf Tunis sind an Bord eines Flugzeugs der Turkish Airlines (THY) acht Menschen in schweren Turbulenzen verletzt worden.

Sie wurden in Krankenhäuser gebracht, wie türkische Medien am Montag berichteten. Unter den Verletzten sind vier Mitglieder der Besatzung und vier Passagiere, die ihre Sicherheitsgurte nicht zugeschnallt hatten. Der Airbus A 330 landete am Sonntag mit 230 Passagieren an Bord bei stürmischem Regenwetter in der tunesischen Hauptstadt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare