Panzerunfall mit 16 Verletzten in der Schweiz

Genf - In der Schweiz sind bei einem Unfall mehrerer Panzer am Dienstag 16 Soldaten auf einem Übungsgelände verletzt worden. Wie es zu dem Unglück kam ist noch völlig unklar.

Vier Soldaten seien schwer verletzt, sagte Daniel Reist, Sprecher der Streitkräfte. Der Unfall, bei dem vier Panzer vom Typ “Piranha“ zusammengestoßen waren, ereignete sich 75 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Bern. Ermittler der Streitkräfte seien auf dem Weg zum Unglücksort, um die Ursache herauszufinden, teilte Reist mit.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare