Tragisches Unglück in NRW

Schock für die Feuerwehr: Leiche bei Löscharbeiten entdeckt

Die Feuerwehr Delbrück loescht ein Feuer in dem eine Leiche gefunden wurde
+
Kreis Paderborn: In Delbrück fand die Feuerwehr eine Leiche.

Am Donnerstagmorgen machte die Feuerwehr im Kreis Paderborn (NRW) einen schrecklichen Fund: Bei Löscharbeiten entdeckten sie einen toten Mann.

Kreis Paderborn – Der Einsatz erfolgte für die Kräfte der Feuerwehr Delbrück aus dem westfälischen Kreis Paderborn in den frühen Morgenstunden. Gegen 5.48 Uhr kam der Notruf, dass ein Haus in Flammen stünde. Nachbarn hatten das Feuer entdeckt. Mit insgesamt 90 Einsatzkräften machten sich die Retter an die Arbeit.

Offenbar wohnten in dem Haus eine Mutter (66) und ihr Sohn (45). Für den Sohn kam jede Hilfe zu spät: Die Einsatzkräfte entdeckten ihn tot in den Flammen. Wie der Einsatz im Kreis Paderborn verlief und wie es der Mutter geht*, erfahren Sie bei den Kollegen von owl24.de*. (*Owl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare