Versteigerung

Toni Tewes aus Oer-Erkenschwick hilft Kindern - mit einem Hut von Michael Jackson

Dieser Fedora, den Michael Jackson bei seiner HIStory-Tour trug, wird versteigert.
+
Dieser Fedora, den Michael Jackson bei seiner HIStory-Tour trug, wird versteigert.

Michael Toni Tewes aus Oer-Erkenschwick macht Urlaub auf den Philippinen - und von dort bringt der Michael-Jackson-Fan eine besondere Hilfsaktion mit.

Michael Toni Tewes aus Oer-Erkenschwick ist ein riesiger Fan von Michael Jackson. Aber nicht nur das: Er ist stets auch für besondere Aktionen mit Hilfscharakter zu haben.

Wie 24VEST.de* berichtet, kommt ihm bei seinem Urlaub auf den Philippinen eine weitere tolle Charity-Idee: Er möchte einen Koch im Ort Sabang unterstützen, der dort Kinder von der Straße holt und ihnen wieder eine Perspektive gibt. Die Kinder und Jugendlichen zwischen sechs und 18 Jahren merken, sie sind etwas wert. Sie arbeiten erfolgreich in der Küche mit, gehen zur Schule. 

Oer-Erkenschwick: Michael Jackson ist das große Idol von Michael Toni Tewes

Eine Nacht denkt Michael Toni Tewes nach, auch über das, was für ihn wirklich wichtig ist im Leben – und kommt auf sein großes Idol Michael Jackson. Der King of Pop hat zeitlebens selbst zahlreiche Hilfsprojekte unterstützt und ins Leben gerufen. „Dann wusste ich plötzlich, was ich zu tun habe.“ 

Daheim in Oer-Erkenschwick in der Holzvitrine liegt seit elf Jahren wie ein Schatz gut behütet ein Fedora von Michael Jackson. „Den werde ich bei einer Auktion versteigern“, sagt Tewes entschlossen. Sein Spendenaufruf ergänzt das Projekt „Children of Sabang“ auf den Philippinen. 

rkl

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare