1. wa.de
  2. Deutschland & Welt

NRW: Mann mit sieben Schüssen an Bushaltestelle erschossen – Schütze flieht

Erstellt:

Kommentare

Polizei Polizeiauto Streifenwagen Blaulicht
In NRW wurde mehrfach auf einen Mann erschossen. Er starb. © Patrick Seeger/Matthias Balk/dpa; Collage: RUHR24

Nach einer Schuss-Attacke in Bielefeld ist ein Mann gestorben. An einer Bushaltestelle soll mehrfach auf den 31-Jährigen geschossen worden sein.

In NRW ist ein 31-Jähriger am Mittwochabend (8. Dezember) auf offener Straße offenbar brutal erschossen worden. Wie RUHR24* erfuhr, soll der Mann an einer Bushaltestelle in der NRW-Stadt Bielefeld von sieben Schüssen getroffen worden sein.

Laut mehreren Berichten sei der Mann trotz Behandlung im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Eine Mordkommission wurde bereits eingerichtet. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare