Grund noch völlig unklar

Nach Messerstecherei in Wiesbaden: Drei Festnahmen

+
Hier kam es zu der Messerstecherei.

Bei einer Messerstecherei in der Wiesbadener Innenstadt ist in der Nacht zum Sonntag ein Mann getötet worden.

Wiesbaden - In der Nacht zum Sonntag war im Stadtzentrum von Wiesbaden ein 19-Jähriger getötet worden, nachdem zwei Gruppen von Jugendlichen in Streit geraten waren. Zwei weitere junge Männer wurden verletzt. Zwei Männer im Alter von 22 und 23 Jahren wurden nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei bereits am Sonntag festgenommen. Ein weiterer 22-Jähriger stellte sich am Montag auf einer Polizeiwache. Bei ihnen handelte es sich demnach um die mutmaßlichen Mitglieder einer der streitenden Gruppen. Die verletzten Männer gehörten zu der anderen Gruppe. Der Hintergrund für die Tat war zunächst noch unklar. 

Drei Festnahmen nach tödlicher Messerstecherei in Wiesbaden

Inzwischen befinden sich drei Verdächtige in Gewahrsam. Inwieweit diese im Einzelnen an der Tat beteiligt gewesen seien, müsse allerdings noch geklärt werden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in der hessischen Landeshauptstadt am Montag. Im Tagesverlauf werde entschieden, wer in Untersuchungshaft komme oder freigelassen werde. 

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare