Bei Waldspaziergang

Nach diesem Fund verständigte eine Frau sofort die Polizei 

+
Eine Frau machte beim Waldspaziergang einen außergewöhnlichen Fund.

Einen gemütlichen Spaziergang wollte eine Frau aus Hagen unternehmen. Was sie dabei fand, war allerdings alles andere als gemütlich.

Hagen - Einen entspannter Spaziergang durch den Wald im Hagener Stadtteil Haspe wollte eine 52-Jährige unternehmen. Ein Fund, den die Frau dabei machte, dürfte sie aber gehörig erschreckt haben.

In einem Baumstumpf bemerkte die Spaziergängerin etwas Merkwürdiges. Beim näheren Hinsehen entpuppte sich das Etwas als Granate!

Die Frau rief sofort die Polizei, die dann den Kampfmittelräumdienst und das LKA verständigte.

Zum Glück konnte bald Entwarnung gegeben werden. Bei dem Fundstück handelte es sich um eine moderne Übungsmörsergranate. Diese ist absolut ungefährlich. Sie wurde anschließend entsorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare