Angriff auf offener Straße

Mann fragt 89-Jährige nach dem Weg – dann greift er ihr an den Hals

+
Eine Rentnerin wurde bei ihrem Spaziergang gestohlen – der Räuber wandte einen Trick an. (Symbolbild)

Raub am hellichten Tag: Eine Seniorin ging mit ihrem Rollator spazieren, als sich ihr ein Mann näherte. Dann griff er sie plötzlich an. 

Münster – Eine ältere Dame wurde am Dienstag zum Opfer eines Räubers. Sie war um 17 Uhr mit ihrem Rollator auf der Max-Winkelmann-Straße unterwegs. Dann sprach sie plötzlich ein junger Mann an und fragte nach dem Weg, wie msl24.de* berichtet. 

Plötzlich griff der Unbekannte jedoch in die Ablage des Rollators – und wollte die Handtasche der Dame klauen. Doch die 86-Jährige aus Münster ließ sich das nicht gefallen: Sie schrie um Hilfe. Der Täter reagierte darauf, indem er ihr an den Hals griff. 

Münster: Täter beraubt Seniorin mit Gewalt 

An dem Tag trug die Dame eine Goldkette – der Räuber riss ihr diese vom Hals. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Leibnizstraße. Nun sucht die Polizei nach dem Täter. Wenn jemand den Vorfall beobachtet hat, meldet er sich bei den Beamten in Münster: 0251/27 50. Der Mann wird wie folgt beschrieben: 

  • 1,80 Meter groß 
  • 20 bis 25 Jahre alt 
  • dunkle, kurze Haare
  • leichter Bartwuchs
  • sprach mit ausländischem Akzent 
  • trug einen dunklen Pullunder mit bunten Applikationen 

Die Polizei sucht in Münster derzeit noch nach einem weiteren Räuber: Bei einem brutalen Überfall auf eine Tankstelle schlug der Täter einer Angestellten ins Gesicht. In der Domstadt kam es zudem vor Kurzem zu einem schweren Unfall: Ein Lkw-Fahrer war auf der A1 bei Münster eingeschlafen

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion