Zwischen 22 und 6 Uhr

Nächtliches Alkoholverbot am Hauptbahnhof in München besiegelt

München - Mit einem nächtlichen Alkoholverbot will die bayerische Landeshauptstadt München die zunehmende Kriminalität rund um den Hauptbahnhof eindämmen.

Der Stadtrat beschloss heute das Alkoholverbot zwischen 22.00 und 6.00 Uhr, wie ein Sprecher der Stadt mitteilte. Die Maßnahme soll rund um den Hauptbahnhof gelten - inklusive benachbarter Straßen - und schließt sowohl den Konsum wie auch das Mitführen von Alkohol ein.

Auch in Nürnberg ist ein nächtliches Alkoholverbot rund um den dortigen Hauptbahnhof geplant.

Lesen Sie auch: Alkoholverbot und Co.: Jetzt wird volle Pulle durchgegriffen

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare