In Osnabrück

Missbrauchsprozess: 14-Jährige als Zeugin geladen

+
Vor dem Landgericht Osnabrück findet der Prozess gegen einen 52-Jährigen statt, der bei einem Freigang ein 14 Jahre altes Mädchen vergewaltigt haben soll. Foto: Friso Gentsch

Osnabrück - In einem Missbrauchsprozess am Landgericht Osnabrück soll ein 14 Jahre altes Mädchen als Zeugin aussagen. Der Angeklagte soll es bei einem Freigang vergewaltigt haben.

Prozessbeobachter rechnen damit, dass während der Aussage des Mädchens die Öffentlichkeit von der Verhandlung ausgeschlossen wird.

Der 52-Jährige ist wegen Sexualdelikten an Kindern mehrfach vorbestraft. Seit 2007 war er nach Verbüßung seiner Haftzeit in Sicherungsverwahrung.

Der Angeklagte will sich an diesem Mittwoch äußern.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare