Mindestens ein Toter bei Flugzeugabsturz in Niedersachsen

+
Das völlig zerstörte Kleinflugzeug liegt in einem Waldgebiet bei Bad Münder am Deister. Foto: Julian Stratenschulte

Bad Münder (dpa) - Im Weserbergland ist beim Absturz eines Kleinflugzeuges mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Das teilte ein Sprecher der Polizei Hameln-Pyrmont mit. In den Trümmern der Maschine wurde die Leiche des Piloten gefunden, er soll nach Angaben der Einsatzleitung 67 Jahre alt gewesen sein.

Das Unglück ereignete sich am Bakeder Berg nahe der niedersächsischen Stadt Bad Münder. "Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass eine zweite Maschine beteiligt war", sagte am Abend der Einsatzleiter der Polizei am Unglücksort. "Dazu gibt es unterschiedliche Zeugenaussagen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare