Und zwar kostenlos

Simpler Trick: So erhalten Sie bei McDonald‘s die doppelte Portion

Berlin - McDonald‘s-Liebhaber aufgepasst: Es gibt einen simplen Trick, wie man bei der Fast-Food-Kette die doppelte Portion Pommes genießen kann - und zwar ohne dafür zahlen zu müssen.

Wem die Pommes-Portionen beim Fast-Food-Riesen McDonald‘s zu klein sind, für den gibt es einen genialen Trick, wie er die Menge an goldbraunen Kartoffelstäbchen künftig verdoppeln kann - kostenlos, versteht sich.

Es ist nämlich keinesfalls mehr vorgeschrieben, dass man beim Menü Pommes und Getränk zum Burger wählen muss. Vielmehr ist es gestattet, frei zwei Beilagen oder Getränke auszuwählen.

Das bedeutet, dass zum Burger auch Salat und Kaffee oder Wedges und Milchshake gewählt werden können.

Viel besser ist es jedoch, einfach zwei Portionen Pommes zu bestellen. Wer brauch schon das Getränk?

Welche cleveren Tricks man bei McDonald‘s noch anwenden kann, gibt‘s unten im Video zu sehen.

kah

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.