Machete und Messer

Mann soll Chihuahua enthauptet haben

Pittsburgh - Ein Mann soll in Pittsburgh (US-Staat Pennsylvania) den kleinen Hund seiner Eltern enthauptet haben.

Wie die Zeitung „Pittsburgh Post-Gazette“ am Donnerstag berichtete, lag der Kadaver des Chihuahuas auf einem Tisch im Garten. Die Polizei habe eine Machete und ein Messer sichergestellt. Der 30-Jährige müsse sich wegen Tierquälerei verantworten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare