In Rüsselsheim

Unfassbar! Mann klaut Mercedes - mit zwei Kindern drin

+
Mann in Rüsselsheim (Hessen) klaut Mercedes - mit zwei Kindern drin.

Mann in Rüsselsheim (Hessen) klaut Mercedes - mit zwei Kindern drin. 

Rüsselsheim - Eine filmreife Geschichte, die sich am Mittwoch im hessischen Rüsselsheim abgespielt hat. Dort sprang eine 35-jährige Frau im Hessenring an einem Kiosk nur kurz aus ihrem Mercedes B-Klasse, um kleinere Besorgungen zu machen. Da es schnell gehen sollte, ließ die Frau den Motor des Wagens laufen. Um ihre beiden Kinder (6 und 7) machte sie sich keine Sorgen, als sie den Nachwuchs alleine im Wagen ließ. Warum auch. 

Als die Frau im Kiosk war, klauten Diebe den Mercedes

Doch es kam anders. Als die 35-Jährige im Kiosk war, sprang ein Fremder in den laufenden Mercedes, drückte aufs Gaspedal und rauschte davon. Den Kriminellen war es dabei total egal, dass sich Kinder auf dem Rücksitz befanden. Glück im Unglück für den Nachwuchs: Der Dieb ließ die Kinder nach ein paar Hundert Metern aussteigen. Sie blieben unversehrt. 

Wie bild.de berichtet, handelt es sich bei dem geklauten Wagen um einen silberfarbenen Mercedes mit dem Kennzeichen GG-GH 1525. Der Wert: ca.10 000 Euro. Die Polizei sucht nun nach dem flüchtigen Mann und beschreibt ihn so: Der Unbekannte ist 40-45 Jahre alt, vermutlich Deutscher, hat schwarze Haare und ein rundes Gesicht. Hinweise an die Polizei unter 06142/6960.

Mehr aus #Hessen„Wolf of Wallstreet“ versucht, Bank zu überfallen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare