Mann hat 56 Päckchen Drogen im Magen

Genf - Gefährliche "Mahlzeit": Am Genfer Flughafen ist ein Mann aus Guinea-Bissau mit 56 Päckchen Drogen im Magen festgenommen worden.

Der 41-Jährige habe am Sonntagmorgen bei seiner Ankunft aus Lissabon den Verdacht der Zöllner erregt, erklärte die Polizei am Montag. Eine Untersuchung im Krankenhaus habe dann das Vorhandensein der Päckchen offenbart.

Der Mann gestand demnach, dass er für einen Lohn von 600 Euro eingewilligt habe, 56 Päckchen einer ihm unbekannten Droge ins Land zu schmuggeln.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare