Mann mit halbem Kopf: Polizeifoto schockt Amerika

Wie das Polizeifoto zeigt fehlt dem 25-jährigen Carlos ein halber Kopf.

Miami - Nein, was Sie hier sehen, ist kein manipuliertes Bild. Dieses Polizeifoto schockt die USA. Die ganze Geschichte vom Mann mit dem halben Kopf:

Als die Miami-Dade County Police das Foto von Carlos R. veröffentlichte, glaubten die Journalisten der Zeitung "New York Daily News", ihren Augen nicht zu trauen. Ein verwunderter Reporter rief gleich in der Polizeistation an und fragte, ob das denn wahr sei, was er da auf dem Bild sehe.

"Ja, ich habe ihn gerade selbst gesehen", bestätigte eine Polizistin am anderen Ende der Leitung. "Ich sehe aber so viele Dinge, dass mich sowas nicht weiter verwundert hat." Wie die Polizistin dem Reporter versicherte, habe der Knast-Insasse mit dem halben Kopf einen fitten Eindruck gemacht.

Polizeifotos von US-Stars

Polizeifotos von US-Stars

Wie kam es überhaupt zu dem kuriosen Polizeifoto? Carlos R. wurde verhaftet, weil die Cops ihn mit einer Prostituierten erwischten. Auf der Wache staunten die Beamten später nicht schlecht: Als der Mann seine Baseball-Mütze abnahm, fehlte seine komplette Stirn. Auf einem Formular hat eine Polizist dann auch unter dem Punkt "besondere Auffälligkeiten" notiert: "Halber Kopf."

Mittlerweile wurde der Mann gegen Kaution wieder freigelassen.

Warum ihm ein halber Kopf fehlt, geht aus dem Polizeibericht nicht hervor.

fro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare