Fund macht fassungslos

Wer macht so etwas? Katze getötet und dann so auf Gehweg platziert

+
Schauriges Szenario: In einem Einkaufswagen liegt in Schwerte eine tote Katze.

Dieses Foto macht fassungslos - und wütend: In einem Einkaufswagen des Discounters "Aldi", der auf einem Gehweg steht, liegt auf Zeitungspapier eine tote Katze. Teilweise zugedeckt mit Wäschestücken in Kindergröße. Klar ist: Das Tier starb durch Gewaltanwendung. Jetzt hofft die Polizei auf Hinweise.

Schwerte - Die Kreispolizeibehörde Unna ermittelt wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz. Am Donnerstagmorgen sei gegen 6.45 ein Hinweis auf das schaurige Szenario auf dem Gehweg der Beckestraße eingegangen, so die Polizei.

Der Fundort liegt unweit des Schwerter Bahnhofs, eine Filiale von Aldi ist ebenfalls in unmittelbarer Nähe, berichtet wa.de*.

"Das tote Tier wurde von einem Tierarzt in Augenschein genommen. Dieser bestätigte eine Gewaltanwendung, die nicht von einem Unfall mit einem Kraftfahrzeug stammen könne", so die Polizei.

Die sucht jetzt Zeugen, die Angaben zur Herkunft der Katze oder sonstige Angaben zur Tötung oder zum Abstellen des Tieres machen können.

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare