1. wa.de
  2. Deutschland & Welt

Köln: Inzidenz nur knapp unter 35 – kommen neue Einschränkungen?

Erstellt:

Kommentare

Ein Schild mit Hinweisen auf die Hygieneregeln steht am Rheinufer.
Aktuell liegt Köln in der Corona-Inzidenzstufe 1 (Symbolbild) © Oliver Berg/dpa

Der Inzidenzwert für Köln nähert sich wieder der 35er-Marke. Das könnte zu einigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens führen.

Köln – Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz in Köln* mehrere Wochen und Monate im unteren Bereich gelegen hat, ist der Wert Ende Juli kurzzeitig wieder auf über 35 angestiegen. Am Montag, 2. August, liegt er mit 34,1 nur knapp unter der wichtigen Grenze, weshalb Köln wieder auf die Inzidenzstufe 2 zusteuert. Diese tritt in Kraft, wenn der Wert acht Tage in Folge über 35 liegt.
24RHEIN* zeigt, was passiert, wenn die Inzidenz über 35 steigt.

Für die Innengastronomie bräuchten Besucherinnen und Besucher dann beispielsweise wieder einen Corona-Test, auch für Treffen im öffentlichen Raum würden dann wieder andere Regelungen als zuletzt gelten. (mo)*24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare