Junge (5) fällt in Mähdrescher und stirbt

Sendenhorst - Entsetzlicher Unfall bei der Ernte: Vor den Augen seines Vaters ist ein fünfjähriger Junge in einen Mähdrescher gefallen und tödlich verletzt worden.

Der kleine Junge hatte am Donnerstag im westfälischen Sendenhorst mit seinem Vater und einem Mitarbeiter des Hofes im Führerhaus gesessen. “Aus bislang ungeklärter Ursache fiel der Junge durch die Frontscheibe in das noch in Betrieb befindliche Dreschwerk“, sagte eine Polizeisprecherin in Warendorf. Die Erntemaschine schaltete wegen einer Sicherung sofort ab. Der Fünfjährige wurde jedoch so schwer verletzt, dass er in einer Klinik starb. Seelsorger betreuen die Familie.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare