Horror für die Mutter

Katastrophale Fehlentscheidung: Baby mit Hirnhautentzündung weg geschickt

Mit ihrem kranken Baby kommt eine australische Mutter zwei Mal ins Krankenhaus. Doch das schickt sie und das vier Monate alte Kind einfach nach Hause - aus einem kuriosen Grund.

Australien - Eine verzweifelte Mutter bringt ihr Kind in die Notaufnahme - es hat 39 Grad Fieber. Doch die Ärzte in der Notaufnahme erkennen nicht, dass das Kind wirklich dringend Hilfe braucht. Ihre Begründung: Das Kind habe gelächelt. 

Die ganze Geschichte können Sie bei rosenheim24.de* nachlesen.

*Rosenheim24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes“.

 

Rubriklistenbild: © picture alliance/Andre Kolm/dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare