Jungs kopieren Fünfeuroscheine und wechseln sie

Bad Bramstedt - Mit einem am heimischen Drucker kopierten Fünfeuroschein haben zwei Teenager ihr Taschengeld aufbessern wollen. Ihr schlechtes Gewissen holte sie aber doch ein.

Die 14 und 15 Jahre alten Jungen baten am Freitag die Kassiererin in einem Imbiss, den gefälschten Geldschein gegen Münzgeld zu tauschen, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Der Frau sei der Betrug zunächst nicht aufgefallen. Als sie die Blüte erkannte, waren die Jugendlichen bereits weggelaufen. Wenig später zeigten die Jungs jedoch Reue und brachten das Geld zurück.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare