Rezept zum Altwerden: Kein Rum

Jamaika: Älteste Frau der Welt mit 117 Jahren gestorben

+
Violet Brown starb im Alter von 117 Jahren in einem Krankenhaus in Montego Bay. Foto: Raymond Simpson

Rund fünf Monate lang war Violet Brown der älteste Mensch der Welt. Jetzt ist "Tante V" in Jamaika gestorben. Ihr Rezept für ein langes Leben: Gottesfurcht, harte Arbeit und kein Rum.

Montego Bay (dpa) - Als Violet Brown zu Welt kommt, ist Jamaika noch eine Kolonie von Großbritannien und Königin Victoria sitzt in London auf dem Thron. Jetzt ist die bislang älteste Frau der Welt tot.

Die Jamaikanerin sei am Freitag im Alter von 117 Jahren in einem Krankenhaus in Montego Bay gestorben, berichtete die Zeitung "Jamaica Gleaner" am Wochenende. Sie sei kurz zuvor wegen Herzrhythmusstörungen und Dehydrierung in die Klinik gebracht worden.

Zuletzt gab es offenbar Streit in der Familie über die Pflege von Brown. "Ich habe entschieden, sie ins Krankenhaus bringen zu lassen, weil ihre Enkel sich nicht gut um sie gekümmert haben", sagte Browns Sohn Barry Russell. Andere Familienmitglieder kritisierten die Entscheidung. Der Ortswechsel habe unnötigen Stress für die alte Frau bedeutet.

"Wir sind besorgt, weil wir glauben, dass sie nicht glücklich ist", hatte die Friedensrichterin Joy Leach nach dem Transport von Brown ins Krankenhaus gesagt. "Tante V ist daran gewöhnt, regelmäßig vom Pastor und Mitgliedern ihrer Baptisten-Kirche besucht zu werden. Jetzt ist sie bei Fremden, die nichts über sie wissen."

Seitdem Brown zum ältesten noch lebenden Mensch der Welt erklärt worden war, erhielt sie regelmäßig Besuch von führenden Politikern und Geistlichen. "Jamaika ist stolz auf "Miss Vy", sie war eine inspirierende Person. Ihre Stärke und Gottes Gnade ließen sie über ein Jahrhundert leben. Möge sie in Frieden ruhen", schrieb Jamaikas Premierminister Andrew Holness auf Facebook.

Seit die Italienerin Emma Morano im April dieses Jahres gestorben war, galt Brown als die älteste Frau der Welt. Die am 29. November 1899 geborene Italienerin war ebenfalls im Alter von 117 Jahren gestorben. Zwei rohe Eier am Tag und etwas selbstgebrannter Grappa hätten ihr ein langes Leben beschert, sagte sie.

Brown wurde 117 Jahre und 189 Tage alt. Ihr Sohn Harland Fairweather starb auch in diesem Jahr. Bis zu seinem Tod galt er als die älteste Person der Welt mit einem noch lebenden Elternteil. Nach Angaben der Gerontology Research Group (GRG) ist nun Nabi Tajima aus Japan die älteste Frau der Welt - sie wurde demnach am 4. August 1900 geboren, hat also vor gut einem Monat ihren 117 Geburtstag gefeiert.

Violet Brown wurde am 10. März 1900 geboren. "Ehre deine Mutter und deinen Vater, damit du lange lebst", sagte sie im April dem "Jamaica Gleaner". Außerdem habe sie stets hart gearbeitet und Gott gedient. "Wenn die Leute mich fragen, was ich esse und trinke, um so lange zu leben, sage ich ihnen: Ich esse alles, außer Schweinefleisch und Hühnchen, und ich trinke keinen Rum."

Bericht Jamaica Gleaner I

Bericht Jamaica Gleaner II

Holness auf Facebook

GRG-Liste der ältesten Menschen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare