Ab 13 Uhr Liveticker

Sieben-Tages-Inzidenz in Köln steigt auf 128 – Krisenstab informiert über weiteres Vorgehen der Stadt

Ein Binnenschiff fährt in Köln über den Rhein.
+
Die Sieben-Tages-Inzidenz steigt weiter in Köln – der Krisenstab der Stadt berät heute über die aktuelle Corona-Lage.

Der Inzidenzwert in Köln steigt weiter. Der Krisenstab der Stadt Köln informiert ab 13 Uhr in einer Pressekonferenz über die aktuelle Corona-Lage in Köln.

Köln – Wie wird Oberbürgermeisterin Henriette Reker* und der Krisenstab der Stadt Köln* auf die steigende Zahl der Coronainfektionen* in Köln reagieren? Am heutigen Freitag wurde laut Landeszentrum für Gesundheit Nordrhein-Westfalen ein Wert von 128 erreicht. Über die aktuelle Corona-Lage informiert der Krisenstab ab 13 Uhr in einer Pressekonferenz. Thema könnte dann nicht nur die steigende Inzidenz sein. Die Frage, wie eine mögliche Corona-Notbremse ab Montag greift, könnte ebenfalls beantwortet werden.

Zuletzt meldete Köln zudem Interesse an, als Stadt am Modellprojekt teilzunehmen, das ein Öffnungskonzept trotz Corona erprobt. Es ist denkbar, das auch das Thema sein könnte. Wie die aktuelle Corona-Lage in Köln ist und welche Maßnahmen ergriffen werden, berichtet 24RHEIN ab 13 Uhr im Live-Ticker zur Pressekonferenz*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare