Aus Eifersucht

300 Intimfotos der Ex veröffentlicht - Haft

+
Die Racheaktion an seiner Ex brachte den Mann hinter Gitter

Moskau - Aus Eifersucht hat ein Mann in Moskau rund 300 pikante Fotos seiner früheren Verlobten im Internet veröffentlicht - dafür muss er für dreieinhalb Jahre hinter Gitter.

Der 33-Jährige habe unter dem Namen seiner Ex-Freundin in mehreren sozialen Netzwerken Profilseiten eingerichtet und dort die Bilder hochgeladen, bestätigte eine Gerichtssprecherin am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Die junge Lehrerin sei daraufhin aus Scham und Angst vor Spott ins Ausland geflüchtet. Russische Medien nannten das Urteil einen Präzedenzfall.

dpa

Warum Sie im Suff nicht smsen sollten

Warum Sie im Suff nicht smsen sollten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare