In letzter Sekunde gerettet

Hund aus Müllwagen bekommt neues Zuhause

+
Rübe hatte Glück im Unglück.

Bremen - Abgemagert und am ganzen Körper zitternd fanden Müllmänner Hündin Rübe in einem Bremer Müllwagen. Jetzt soll die gerettete Mischlingsdame ein neues Zuhause bekommen.

Die Entscheidung, wer das Tier aufnimmt, soll noch in dieser Woche fallen, sagte die Sprecherin des Bremer Tierschutzvereins, Gaby Schwab. Rund 300 Interessenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz meldeten sich nach Berichterstattung über den Fall bei dem Tierheim. „Wir würden ihn aber lieber in Bremen oder dem Umland behalten“, sagte Schwab.

Müllarbeiter hatten im Februar zufällig ein Kratzen im Müllwagen gehört und die Presse angehalten. So retteten sie dem Hund, den Unbekannte in ihren Container geschüttet hatten, in letzter Sekunde das Leben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare