1. wa.de
  2. Deutschland & Welt

Höhle der Löwen (VOX): Gründer wollen digitales Lernen einfacher machen

Erstellt:

Kommentare

Philipp Kramer (links) und Matthias Schadhauser stellen ihre App „wryte“ bei „Die Höhle der Löwen“ vor.
Philipp Kramer (links) und Matthias Schadhauser stellen ihre App „wryte“ vor. „Die Höhle der Löwen“ läuft immer montags um 20.15 Uhr auf VOX. © VOX (Screenshot: Selina Eckstein)

Eine App für Schüler soll dem Chaos der Online-Lehre Einhalt gebieten. Das versprechen zwei Gründer aus München den Investoren bei „Die Höhle der Löwen“ (VOX).

Köln – „Aus Old School machen wir New School” – so lautet der Claim von den Gründern aus München, Matthias Schadhauser (27) und Philipp Kramer (26), in „Die Höhle der Löwen“ (VOX*). Seit über zehn Jahren gibt Matthias Nachhilfe und bereitet mit seinem Institut Schülerinnen und Schüler auf das Mathe-Abitur vor. Dabei fiel ihm auf, dass sich ein klarer Trend zu digitalen Mitschrift-Hilfen in Form von Tablets abzeichnet. Dabei haben die Schüler immer mit dem gleichen Problem zu kämpfen, verrät fuldaerzeitung.de*.

Für die Weiterentwicklung der App sowie für Marketingaktivitäten benötigen Matthias Schadhauser und Philipp Kramer 300.000 Euro und bieten den Löwen zehn Prozent ihrer Firmenanteile an. Ob die Investoren von „Die Höhle der Löwen“ auf den Deal einsteigen, erfahren Zuschauerinnen und Zuschauer in der Sendung am 18. Oktober um 20.15 Uhr bei VOX. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare