Ring aufgeflogen

Heroinschmuggler in Vietnam zum  Tode verurteilt                       

Hanoi - Ein Schmuggler-Ring ist in Vietnam mit 120 Kilogramm Heroin aufgeflogen. Sechs Mitglieder wurden zum Tode verurteilt, zwei zu lebenslangen Haftstrafen.

 „Alle haben ihre Schuld zugegeben“, sagte der Präsident des Volksgerichts in Dien Bien Phu im Nordwesten des Landes am Freitag. Der Ring flog auf, nachdem die Polizei an der Grenze zu Laos Ende 2012 zwei Schmuggler mit 4,2 Gramm Heroin stoppte. Der Ring verkaufte die Ware laut Anklage nach China.

In Vietnam sitzen nach Angaben von Lokalmedien 500 Menschen in Todeszellen. Neben Drogendelikten werden Mord und Vergewaltigung von Kindern mit dem Tod durch Giftspritze bestraft.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare