Frontalzusammenstoß

Heftiger Unfall mit Fahrschulauto - drei Schwerverletze

In Niedersachsen hat sich ein schwerer Unfall mit einem Fahrschulauto ereignet. Aus noch unbekannter Ursache gab es einen Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr.

Hann. Münden - Bei einem Unfall mit einem Fahrschulauto sind in Südniedersachsen drei Menschen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei stieß ein Geländewagen am Donnerstag auf der Bundesstraße 80 bei Hann. Münden frontal mit dem Fahrschulwagen zusammen. Das Fahrzeug sei aus noch nicht bekannten Gründen in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten. In dem Wagen der Fahrschule - ebenfalls ein Geländewagen - saßen der Fahrlehrer und sein 17-jähriger Schüler. Sie zogen sich ebenso wie der andere Autofahrer schwere Verletzungen zu.

Mehr Informationen finden Sie auf hna.de

Lesen Sie auch: Schocknachricht für die Queen: Langjähriger Weggefährte bei Unfall gestorben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Marcel Kusch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare