Haus in Sachsen-Anhalt explodiert - ein Toter

Dehlitz/Weißenfels - Ein lauter Knall hat am Donnerstagmorgen Dehlitz in Sachsen-Anhalt erschüttert. Bei der Explosion eines Wohnhauses in Dehlitz in Sachsen-Anhalt ist ein Mensch ums Leben gekommen.

Wer der oder die Tote ist, sei noch völlig unklar, sagte ein Sprecher der Polizei in Weißenfels der Nachrichtenagentur dpa. Auch zur Ursache der Explosion gebe es noch keine Erkenntnisse. Fest steht: Kurz nach sieben Uhr am Donnerstagmorgen gab es im Ortsteil Lösau eine Explosion. Anschließend habe das gesamte Haus in Flammen gestanden, sagte ein Polizeisprecher. “Von dem Haus ist nur noch eine rauchende Ruine übrig. Das Dach ist eingestürzt, die Wände zusammengefallen.“ Es werde in alle Richtungen ermittelt, hieß es.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare