Verschwundene 17-Jährige

Vermisst: Mädchen plötzlich verschwunden - jetzt hat Polizei Teenager entdeckt

+
Das 17-jährige Mädchen ist wieder aufgetaucht.

Ein Mädchen aus Elmshorn bei Hamburg wurde vermisst. Jetzt hat die Polizei eine wichtige Nachricht. Das 17-jährige Mädchen wurde gefunden.

Update vom 19. Januar 2019: Wie die Polizei mitteilt, wurde das vermisste Mädchen aus dem Bereich Elmshorn bei Hamburg gefunden. Laut Mitteillung der Beamten sei die Jugendliche in Berlin angetroffen worden. Ihr geht es den Angaben nach den Umständen entsprechend gut.

Die Polizei bittet auch um Mithilfe und Hinweise im Falle einer anderen vermissten Frau, wie nordbuzz.de* berichtet. Die junge Mutter aus Bremen verließ mit ihren drei minderjährigen Kindern eine Klinik und wird seitdem vermisst. Alle benötigen ärztliche Hilfe. Auch in Wismar in Mecklenburg-Vorpommern wird ein Kind vermisst. Ein 30-jähriger Mann aus Hamburg hingegen war Gast in einem Hotel im Harz und wird jetzt vermisst.

In Bremen kam ein 13-jähriges Mädchen nicht in der Schule an und wurde vier Tage lang vermisst. Auch in Hannover gibt es einen Vermissten-Fall. Taucher suchen die vermisste Christa E. unter dem Eis. Ebenfalls wird ein Mann in Osnabrück vermisst. Die Polizei suchte bereits mit einem Hubschrauber nach ihm. Hilal aus Hamburg wird hingegen schon seit 20 Jahren vermisst.

Elmshorn bei Hamburg: Mädchen vermisst - Polizei sucht 17-jährigen Teenager

Unser ursprünglicher Artikel: Seit Dienstag, 15. Januar, 10 Uhr, wird eine 17-Jährige vermisst. Zuletzt wurde die das Mädchen im Bereich des Klinikums Elmshorn gesehen, wie nordbuzz.de* berichtet. Zwar konnte ein Diensthund der Polizei zunächst ihre Spur aufnehmen, doch diese verlor sich am Bahnhof Elmshorn. Auch ein 16-jähriges Mädchen aus Hamburg galt als vermisst. Ein weiteres Drama in Hamburg spielte sich auf einem Bahnsteig ab. Ein Mann stürzte auf die Gleise und blieb regungslos liegen, als ein Zug kam.

Hamburg: Mädchen vermisst - Spur führt möglicherweise von Elmshorn in Hafencity

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge könnte sich die Vermisste in der Hafencity Hamburg aufhalten. Doch da die Vermisste noch immer gesucht wird und dringend ärztliche Hilfe benötigt, hoffe die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung. Auch im Fall des vermissten Ajass A. aus Lübeck hofft die Polizei auf Unterstützung.

Drama: Großalarm nach Unfall mit acht Verletzten - dann geschieht Unerwartetes

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein von Passanten in Hamburg-Harburg gefundener Mann ist tot. Ihm wurde ein Finger abgeschnitten. Es soll sich um einen bekannten Apotheker handeln. Die Polizei nennt Details.

Brutaler Überfall auf Schüler (11) in Bremen - Mann bringt Kind zu Fall und geht noch weiter

Unheimlich: Ehepaar verschwindet am Frankfurter Flughafen – Polizei sucht mit Hochdruck

Und auch in Bayern wird ein junger Mensch vermisst: Nach einer ominösen Nachricht fehlt von Tobias (19) aus Unterschleißheim jede Spur, wie merkur.de* berichtet.

*nordbuzz.de und merkur.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare