Ekel-Vorfall

Eine junge Frau geht auf die Uni-Toilette - und erlebt dort den Schock ihres Lebens

Eine junge Frau geht auf die Uni-Toilette in Gießen - und erlebt dort den Schock ihres Lebens.
+
Eine junge Frau geht auf die Uni-Toilette in Gießen - und erlebt dort den Schock ihres Lebens.

Eine junge Frau geht nichtsahnend auf die Uni-Toilette - und erlebt dort den Schock ihres Lebens.

Gießen - Ekliger Spanner-Vorfall in der Studentenstadt Gießen: Dort wollte eine junge Frau nur die Toilette der Justus-Liebig-Universität benutzen - und erlebte den Schock ihres Lebens. Darüber berichtet extratipp.com*.

Junge Frau sucht Uni-Toilette in Gießen auf

Was war passiert? Die 32-Jährige suchte eine Damentoilette im Unitrakt am Heinrich-Buff-Ring in Gießen auf. In der Kabine der Schock: Die junge Frau sah, wie einer Spanner sein Handy über die Trennwand hielt und die Studentin filmte! Sie wollte den Perversling dingfest machen und stürmte aus der Kabine - doch der Unbekannte war schneller und flüchtete über das Treppenhaus. 

Spanner filmte heimlich auf der Uni-Toilette in Gießen

Die 32-Jährige traf auf eine andere Frau, die ebenfalls aus der Uni-Toilette kam. Auch diese Zeugin berichtete davon, von dem Spanner gefilmt worden zu sein. Die beiden Opfer verständigten die Polizei Gießen (Betrunkener geht in Kneipe aufs Klo - seine Kumpel hören nur noch den Schrei), die sofort nach dem Mann fahndete. Allerdings ohne Erfolg. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß und zwischen 55 und 60 Jahre alt. Der Mann trug eine Schirmmütze, einen Kapuzenpulli und eine Hose - alles in schwarzen bis dunklen Tönen. Der Spanner hatte grau-weiße Haare und einen Drei-Tage-Bart.

Polizei Gießen sucht nach Uni-Spanner

Die Polizei Gießen sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu dem Uni-Toiletten-Spanner machen können. Außerdem werden etwaige weitere Opfer gebeten, sich bei den Beamten zu melden. Hinweise an die Kripo unter Telefon (0641) 700 62 555. Die extratipp.com*-Leser interessieren sich aktuell auch für diese Meldung: Hausbewohner kündigen Party an - Nachbar reagiert total irre.

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare