1. wa.de
  2. Deutschland & Welt

Stolze Rekord-Summe von 120 Millionen: Dänin knackt Eurojackpot

Erstellt:

Von: Nadja Zinsmeister

Kommentare

Der Eurojackpot war mit 120 Millionen Euro so hoch wie noch nie zuvor. Am Freitag gab es nun tatsächlich eine Teilnehmerin, die richtig tippte und sich die Summe sicherte.

Helsinki - Stolze 120 Millionen Euro lagen diesmal im Eurojackpot. Der gigantische Betrag war damit eine neue Rekord-Summe, die bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitag nun tatsächlich eine neue Besitzerin gefunden hat: eine Frau aus Dänemark.

Lotto: Neue Eurojackpot-Rekordsumme geht an Dänemark

Seit Freitag (22. Juli) ist eine Frau aus Dänemark offenbar Millionärin. Wie Lotto am Freitagabend bekannt gab, traf die Teilnehmerin - oder die Tippgemeinschaft - bei der offiziellen Ziehung, die immer dienstags und freitags in Finnlands Hauptstadt Helsinki stattfindet, die erste Gewinnklasse und damit die neue Rekordsumme von 120 Millionen Euro. Die frischgebackene Millionärin präsentierte das Unternehmen auch direkt mit einem Foto:

Auch für Dänemark ist damit ein neuer Landesrekord geknackt. Die Tipperin oder Tippgemeinschaft hatte die Gewinnzahlen 1 - 11 - 17 - 19 - 33 sowie die Eurozahlen 3 - 7 richtig angekreuzt. Laut Bild lag der bisherige Gewinnrekord bei 110 Millionen Euro. Eine Tippgemeinschaft aus Nordrhein-Westfalen hatte im Mai das große Glück, die Summe nach Deutschland zu bringen. Die Wahrscheinlichkeit, den Eurojackpot zu knacken, ist dabei allgemein sehr gering und liegt bei 1:140 Millionen. (nz)

Glücksspiel kann süchtig machen. Wer betroffen ist, findet Hilfe bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA).

Auch interessant

Kommentare