Gefährlicher Sex-Verbrecher geschnappt

Bochum - Ein gefährlicher Gewalt- und Sexualverbrecher ist am Montag aus einem Gefängnis in Bochum ausgebrochen. Der Flüchtling konnte allerdings nur wenig später von der Polizei geschnappt werden.

Der 50 Jahre alte Häftling war wegen schweren Raubes mit Todesfolge und sexueller Nötigung verurteilt worden, teilte das nordrhein-westfälische Justizministerium in Düsseldorf mit. Bei der Frühstücksausgabe am Montag sei er nicht in seiner Zelle gewesen. Das Zellengitter sei durchgesägt worden. 

Polizei sucht nach gefährlichem Verbrecher

Sex-Verbrecher aus Gefängnis ausgebrochen

Die Polizei suchte das weitläufige Gefängnisgelände ab und setzte dabei auch einen Hubschrauber ein. Der Ausbrecher ist inzwischen gefasst, sagte am Montag ein Sprecher des Justizministeriums der Nachrichtenagentur dpa.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare