Viele Passagiere erwartet

Flughafen Köln/Bonn: Wartezeiten verkürzt – was Reisende wissen sollten

Der Schriftzug vom Flughafen Köln/Bonn, davor ein Flugzeug.
+
Der Flughafen Köln/Bonn hat die Wartezeiten verkürzt. (Symbolbild).

Am Flughafen Köln/Bonn kam es zu langen Wartezeiten. Nun hat der Flughafen das Personal aufgestockt und die Situation soll sich verbessert haben.

Köln – Am Flughafen Köln/Bonn* benötigen Passagiere in den vergangenen Wochen viel Geduld: Lange Wartezeiten waren nicht selten. Da in Nordrhein-Westfalen* das Ende der Sommerferien bevorsteht, könnte es am kommenden Wochenende am Flughafen nochmal ziemlich voll werden. Nun habe der Flughafen Köln/Bonn jedoch sein Personal aufgestockt, wodurch die Wartezeiten reduziert werden könnten.
24RHEIN* berichtet, wie viel Zeit Passagiere am Flughafen Köln/Bonn jetzt einplanen sollten.

Die Gewerkschaft Verdi kritisierte die Situation am Flughafen Köln/Bonn und bemängelte vor allem das fehlende Personal. Laut Verdi würden bis zu 100 Mitarbeiter fehlen. Auch der Betriebsrat am Flughafen Köln/Bonn sorgte sich bereits um die Zukunft der Arbeitsplätze. Laut dem Flughafen soll sich die Lage nun jedoch deutlich verbessert haben. (jaw) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare