Mordkommission ermittelt

Flaschen von Autobahnbrücke geworfen - Polizistin knapp verfehlt

Hagen - Unbekannte haben in Hagen Flaschen von einer Autobahnbrücke geworfen und eine Polizistin nur knapp verfehlt.

Zuvor war bereits eine Flasche in der Windschutzscheibe eines fahrenden Lieferwagens eingeschlagen, wie die Polizei Hagen (Nordrhein-Westfalen) am Mittwoch mitteilte. Daraufhin sei die Autobahnpolizei alarmiert worden und zum Tatort gefahren, um den Vorfall am Dienstag aufzunehmen.

Nach dem anschließenden Flaschenwurf auf die Polizistin fahndeten Einsatzkräfte mit mehreren Streifenwagen und einem Hubschrauber nach dem oder den Tätern. Zudem ermittelt die Mordkommission. Die Polizistin und der Fahrer des Lieferwagens blieben unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare