Monatelang daran geschraubt

Familie überrascht Opa zum 80. Geburtstag mit Mercedes-Oldtimer – seine Reaktion ist unbezahlbar

Links: Paul Kissel. Rechts: Paul Kissel im 1972er Mercedes 350 SL.
+
Paul Kissel brich in Tränen aus, als er die Schlüssel zu seinem Traum-Sportwagen bekommt.

Als Paul Kissel mit seiner Familie an seinem 80. Geburtstag einfach nur essen gehen möchte, ahnt er nicht, was gleich passieren würde. Als er sein Geschenk sieht, brechen alle Dämme.

Holmdel (USA) – Seit Februar dieses Jahres hatte Paul Kissel seine Familie aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht mehr gesehen. Daher freute sich der US-Amerikaner riesig, als er alle anlässlich seines 80. Geburtstages wiedersehen würde. Es sollte noch besser kommen: Seine Enkelin Marina Vurchio eine riesengroße Überraschung geplant.

Zuerst ging die Familie mit Kissel in ein Restaurant in Holmdel (US-Bundesstaat New Jersey) zum Essen. Als alle fertig waren und wieder rauskamen, konnte der ältere Herr kaum fassen, was da vor ihm stand: Sein absoluter Lieblings-Sportwagen, ein 1972er Mercedes 350 SL (ein Roadster der Baureihe 107), den Kissels Familie noch dazu mit einer roten Schleife auf der Motorhaube verziert hatte. Alles zum unglaublichen Geschenk für den 80-Jährigen und wie dieser reagierte, lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare