Am Kölner Hauptbahnhof

Enorm viel Geld dabei: Diebe klauen jungem Paar Rucksack mit 21.000 Euro Inhalt

+
Am Hauptbahnhof in Köln wurde der Rucksack geklaut.

Diebe haben einem jungen Paar am Kölner Hauptbahnhof einen Rucksack mit 21.000 Euro Bargeld gestohlen. 

Köln - Die beiden hätten das Geld in einer Bank abgehoben und sei danach zum Essen in den Hauptbahnhof gegangen, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit. Dort habe der 31-jährige Mann den Rucksack neben seinem Sitzplatz kurzzeitig aus den Augen gelassen. Die Diebe, die das Paar laut Mitteilung wohl „observiert“ hatten, nutzten diesen Moment und entwendeten den Rucksack. Mit Hilfe der Videobilder wurden drei unbekannte Personen ermittelt, die den Hauptbahnhof fluchtartig verlassen hatten.

Eine ähnliche Geschichte kann eine Professorin aus Berlin nachweisen. Sie hatte eine ungewöhnliche Zeitungsannonce geschaltet, weil ihre Aktentasche abhanden kam. Sie setzte eine außergewöhnlich hohe Belohnung von 30.000 Euro für den Finder aus.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare